Sequa gGmbH
668 MN 1

Das erste Jahr des KVP-Vorhabens zwischen dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Mongolian National Chamber of Commerce and Industry (MNCCI) ist erfolgreich verlaufen.Am 16. und 17. November 2016 fand ein Workshop aller Projektpartner statt, bei dem das Jahr 2016 ausgewertet und das Jahr 2017 geplant wurde. Das Vorhaben hat zum Ziel, die Wertschöpfung in den Sektoren Schafwolle und Sanddorn in den mongolischen Provinzen Uvs und Arkhangai zu erhöhen. 

Highlights des Jahres 2016 waren z.B. die Gründung von Clustergruppen, diverse Fachtrainings, eine Fachstudienreise nach Deutschland, der Start eines Innovationswettbewerbes sowie der Bau eines Zentrums für Waschen und Scheren von Schafen. Darauf aufbauend starten die Projektparnter motiviert ins Jahr 2017.

Für weitere Informationen kontakieren Sie bitte  susann.gerlach@sequa.de oder unter +49 (0) 228 98238 36.