Sequa gGmbH
642 ipd logo

Das Import Promotion Desk (IPD) ist einer der beiden Gewinner des deutschen Vorentscheids zum Europäischen Unternehmensförderpreis 2017 (European Enterprise Promotion Awards, EEPA) und geht nun für Deutschland in der Wettbewerbskategorie "Internationalisierung der Wirtschaftstätigkeit" in die internationale Auswahl.

Das IPD überzeugte die Expertenjury im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) als Initiative, die nachhaltig die internationale geschäftliche Zusammenarbeit aus-baut und dazu in den Partnerländern kleine und mittelständige Unternehmen unterstützt, Qualitätsstandards zu schaffen und ihre Handelstätigkeit voranzutreiben .

Mit dem Europäischen Unternehmensförderpreis (European Enterprise Promotion Awards) prämiert die Europäische Kommission seit 2006 Behörden, Wirtschafts- und Bildungseinrich-tungen sowie öffentlich-private Partnerschaften, die sich um die Förderung von Unternehmergeist und Unternehmertum verdient machen. Ausgelobt wird dieser Preis in den 28 Mit-gliedstaaten der EU sowie in Island, Norwegen, Serbien und der Türkei. Seither haben sich europaweit mehr als 2.500 Initiativen beteiligt. Das RKW Kompetenzzentrum führt den deutschen Vorentscheid des Wettbewerbs durch. Die Preisverleihung findet im Rahmen der SME Assembly der Europäischen Kommission im November in Tallinn statt.

Weitere Informationen zum Wettbewerb erhalten Sie durch das RKW Kompetenzzentrum oder online unter http://www.europaeischer-unternehmensfoerderpreis.de/

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte hoffmann@importpromotiondesk.de oder unter +49 (0) 228 965 05 891.