Sequa gGmbH

Kunden

 Latest Update: 03.09.15


Für das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) führt sequa seit vielen Jahren zuwendungsfinanzierte Vorhaben durch:

  • das Kammer- und Verbandspartnerschafts-Programm (KVP)
  • das Berufsbildungs-Partnerschafts-Programm (BBP)
  • die Entwicklungspartnerschaften mit der Wirtschaft (develoPPP.de)
  • das Vorhaben Import Promotion Desk (IPD) sowie
  • Sondervorhaben va. in der deutschen Berufsbildung

mit einem jährlichen Volumen von rd. 20 Mio. Euro (2015) durch. → Mehr

Über umfangreiches Know-how und vielfältige Erfahrungen verfügt sequa in der Konzeption und Umsetzung von Projekten, die durch die Europäische Kommis­sion, v.a. von EUROPEAID,  finanziert werden. → Mehr

Für die GIZ ist sequa als Berater und als Projektmanager tätig. → Mehr

Für das Auswärtige Amt setzt sequa gemeinsam mit Partnern der deutschen verfass­ten Wirtschaft v.a. Berufsbildungsvorhaben um.

Für deutsche und europäische Consulting-Vollsortimenter ist sequa im geringen Umfang in auftragsfinanzierten Vorhaben ("Service Contracts") als Dienstleister tätig.

Weitere Kunden von sequa sind UNIDO, die Weltbank/IFC, die ILO sowie BMBF und BMAS.