Sequa gGmbH
gizlogo standard rgb 300

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) führt seit März 2017 das o. g. Programm mit Unterstützung von sequa durch, die sich mit verschiedenen Trainings- und Beratungsmaßnahmen für Einrichtungen des privaten und öffentlichen Sektors in Georgien, Armenien und Aserbeidschan beteiligt.

Darunter sind Organisationen im Bereich der beruflichen Bildung. Sektorale Schwerpunkte sind in allen drei Zielländern Wein und Tourismus, sowie die Bauwirtschaft in Georgien, der Präzisionswerkzeugbau in Armenien und die Landwirtschaft in Aserbeidschan.

sequa organisiert vor allem Einsätze europäischer Kurzzeitexperten auf diesen Gebieten, weiterhin Studienreisen für Zielgruppen aus den drei Ländern nach Deutschland.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte juergen.henkel@sequa.de oder unter +49 (0) 228 98238 52.