Sequa gGmbH
738 BH GIz

Für den Auftraggeber Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH unterstützt sequa mit Experten-Know-how vier Berufsschulen in Bosnien-Herzegowina in der Zeit von 2017 bis 2018.

Die Ausbildung an diesen Berufsschulen soll praxisorientierter werden und sich mehr an den Bedarfen des Marktes orientieren


Inhaltlich geht es um die Bereiche Metall und Holz. Neben einer Überarbeitung der Lehrpläne werden auch Berufsschullehrer/innen fortgebildet.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte nathalie.roy@sequa.de  oder unter +49 (0)228 98 238 48.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok