Sequa gGmbH
Sahel region Archipelago 3 2

sequa  wurde von der Europäischen Kommission beauftragt, das Programm ARCHIPELAGO in Zusammenarbeit mit den Partnern EUROCHAMBRES (Verband der europäischen Industrie- un d Handelskammern) und CPCCAF (Verband der frankophonen Kammern in Afrika und Europa) durchzuführen.

ARCHIPELAGO ist ein Berufsbildungsprogramm, das darauf abzielt, die Beschäftigungsfähigkeit der Arbeitskräfte und die unternehmerischen Kapazitäten der kleinst, klein -un d mitteslständischen Unternehmen (KKMU) in den 12 Zielländern der Sahel- und Tschadseeregion zu stärken (Burkina Faso, Kamerun, Côte d'Ivoire, Gambia, Ghana, Guinea, Mali, Mauretanien, Niger, Nigeria, Senegal, Tschad).

Das Programme wird 2 bis 3 Ausschreibungen (Calls for Proposals) organisieren, um relevante Partnerschaftsprojekte, die einen Beitrag zum Programmziel leisten, auszuwählen, zu unterstützen und zu finanzieren. Jedes Partnerschaftsprojekt wird zwischen 20 und 32 Monate dauern und über ein Budget von 400.000 EUR bis 600.000 EUR verfügen.

Die erste Ausschreibung ist für das erste Quartal 2019 erwartet. Die Kick-Off Veranstaltung von ARCHIPELAGO wird am 10. Dezember 2018 in Dakar/Senegal stattfinden, zu der Vertreter der deutschen verfassten Wirtschaft herzlich eingeladen sind, um ihr Netzwerk zu verstärken und Projektideen zu entwickeln.

Kick-off Veranstaltung: PDF-Download

Kick-off Einladungsschreiben: PDF-Download

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte veronique.chavane@sequa.de oder unter +49 (0) 228 98238 24. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok