Sequa gGmbH
215 Turkey GreenLife

Das mittelständische Unternehmen GreenLife GmbH ist einer der führenden Experten im Bereich des dezentralen Wassermanagements.

Im Rahmen eines develoPPP.de Projektes, gefördert vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) über sequa, welches im September 2017 begonnen hat, plant Green Life die Errichtung einer Demonstrationskläranlage in der Provinz Bursa, um eine nachhaltige Verbesserung der Abwasserbehandlung im ländlichen Raum der Türkei nachweisen und Trainingsmaßnahmen sowohl theoretisch als auch praktisch durchführen zu können.

In ländlichen Gebieten der Türkei, die nicht an eine zentrale Kläranlage angeschlossen sind, werden die Abwässer derzeit ungeklärt in Oberflächengewässer eingeleitet oder versickern vor Ort. Neben der Schädigung der Umwelt stellt besonders die Verbreitung von Krankheiten ein großes Problem dar. Die wenigen bestehenden Anlagen in der Türkei werden derzeitig aufgrund fehlender Fachkräfte bzw. mangelnden Fachwissens nicht ordnungsgemäß betrieben und gewartet. Aus diesem Grund besteht seitens der türkischen Wasserbehörde nur noch eine geringe Bereitschaft, mehr in Abwasserbehandlungssysteme zu investieren. Daher soll durch das Projekt der Aufbau und Betrieb einer dezentralen biologischen Pilot-Kläranlage demonstriert werden, um den negativen Kreislauf zu durchbrechen. Die Baukosten übernimmt dabei die Gemeinde Bursa. Das Projekt finanziert einzelne Komponenten, welche zur Schulung und Demonstration moderner Technologien notwendig sind.

Nach mindestens sechs- bis neunmonatigem Probebetrieb soll die Anlage der zuständigen Gemeinde übergeben und als Schulungsanlage genutzt werden. Dazu wird u.a. ein Abwasserbeseitigungskonzept erstellt. Begleitende Schulungen und Trainingsmaßnahmen, gemeinsam durchgeführt mit rund 15 im Projekt ausgebildeten Trainern, richten sich an rund 50 Klärwärter sowie Mitarbeiter der Wasserbehörden und Gemeinden, rund 20 Auszubildende und rund 20 Studierende. Dabei werden insbesondere Fachkenntnisse zur dezentralen biologischen Abwasserbehandlung im ländlichen Raum und Konzeption einer Abwasserbeseitigung vermittelt.

Mehr...

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte matthias.schoeneberger@sequa.de oder unter +49 (0) 228 98238 22.