Sequa gGmbH
218 China KIT

Im September 2018 startete die KIT gGmbH (International Department des Karlsruher Instituts für Technologie) ein develoPPP.de Projekt in China. KIT organisiert englischsprachige Aus- und Weiterbildungsangebote in Deutschland. Thematisch liegt der Fokus dabei auf Technologiethemen.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) über sequa gefördert und läuft bis Mai 2020.

In dem Projekt will KIT praxisorientierte Weiterbildungsprogramme gemäß der Standards des „German Engineering“ im Zielmarkt China etablieren. Hierfür entwickelt KIT gemeinsam mit den Projektpartnern Global Advanced Manufacturing Institute und die Suzhou SILU Production Engineering Service Ltd neue anwendungsorientierte Weiterbildungsmodule im Themenfeld Industrie 4.0 sowie in den Themenfeldern Corporate Social Responsibility, Umweltschutz und Arbeitssicherheit.

Die Zielgruppe des Projektes sind chinesische Ingenieure/innen, Fachkräfte sowie Schüler/innen („Talente“). Pro Jahr sollen an 40 Trainingstagen bis zu 500 chinesische Talente von den Weiterbildungsprogrammen profitieren.

Mehr...

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte julia.mueller@sequa oder unter +49 (0) 228 98238 18. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok