Sequa gGmbH
231 Argentinien SOLprime

Im Mai 2018 startete das deutsche Technologieunternehmen SOLprime Power Systems GmbH aus Kiel ein develoPPP.de Projekt in Argentinien. Das Unternehmen produziert Photovoltaikgestellsysteme und bietet Anwendungsberatung und Installationsdienstleistungen für kleine und mittlere Dach- und Freilandanlagen an.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) über sequa gefördert und läuft zwei Jahre. Ziel des Projekts ist der Aufbau eines Kompetenzzentrums für Photovoltaik und E-Mobility an der Universität UCASAL in Salta. Hier finden praxisorientierte Aus- und Weiterbildungen von Studierenden und Fachkräften statt. Außerdem wird das Kompetenzzentum zu Demonstationszwecken für argentinische Entscheidungsträger der Energiebranche genutzt.

Das Projekt knüpft an aktuelle Diskussionen der argentinischen Regierung im Bereich Energieversorgung und Nutzung von erneuerbaren Energien an und liefert hierfür wertvolle Daten und Erkenntnisse für die Entwicklung der Solarenergie sowie der E-Mobilität in Argentinien.

Mehr...

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte anastasia.thulke@sequa.de oder unter +49 (0) 228 98238 49. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok