Mediathek

Sie möchten mehr über die Tätigkeiten von sequa erfahren oder suchen nach Materialien zu einem bestimmten Projekt? In der Mediathek finden Sie die aktuellsten Ausgaben des sequaForum sowie unsere vielfältigen Publikationen sortiert nach Medienformaten. 
In den Erfolgsgeschichten, Fotogalerien und Videos geben wir spannende Einblicke in unsere weltweiten Projekte und Aktivitäten.
Das Glossar und die Arbeitshilfen sind praktische Werkzeuge für unsere Partner.

sequaFORUM

März 2019

sequaForum 2019 - A01: KVP/BBP Tag

Editorial

Geht es der Wirtschaft gut, geht es auch den Menschen gut! Gerade in Entwicklungsländern ist zu beobachten, dass dieser Leitsatz leider auch umgekehrt gilt. Ein verlässlicher Rechtsrahmen, gut ausgebildete Fachkräfte, funktionierende Verkehrswege, schnelles Internet, erreichbare Beschaffungs- und Absatzmärkte und noch viele weitere günstige Rahmenbedingungen sind notwendig, damit Unternehmen prosperieren und Mitarbeiter einstellen können.

Kammern und Verbände als Interessenvertretungen von Unternehmen unterstützen und befördern die positive Entwicklung von Rahmenbedingungen für Unternehmen. Sie sind gleichermaßen nah dran an den politischen Akteuren und den Unternehmen. Aber nur starke, das heißt effiziente, professionell agierende und wirtschaftlich stabile Kammern und Verbände können wirklich wirkungsvolle Interessenvertreter sein. Deshalb gibt es das KVP-Programm, in dem unsere deutschen Partner seit 1991 etwa 300 KVP-Projekte weltweit durchgeführt haben.

Eine Projektphase dauert meist drei Jahre. Das hört sich zwar lang an, ist in der Realität aber kurz, weil es meist viel mehr Zeit braucht, um Strukturen nachhaltig zu verändern. Strukturen zu verändern, ist komplex und stellt die Akteure vor immer neue Herausforderungen. Wir bei sequa und unsere deutschen Projektträger brauchen selbst immer wieder Impulse von außen, etwa durch den KVP/BBP-Tag. Darum geht es in dieser Ausgabe des sequaForum!

Gebhard Weiss
Geschäftsführer sequa

Sequa_Forum_1_2019_final.pdf

Weitere Ausgaben

Publikationen

Hier finden Sie unsere vielfältigen Publikationen sortiert nach Medienformaten. 

PartnerAfrika Muster-Skizze (Word)

Download

develoPPP.de: Bewertungskriterien (Word)

Download

develoPPP.de: Interessensbekundung (Word)

Download

Projektbeispiele

SMEDA – Stärkung von Wirtschaftsorganisationen in Armenien

SMEDA ist ein in Armenien seit 2016 laufendes, von der EU kofinanziertes Teilvorhaben des GIZ-Programms "Privatwirtschaftsentwicklung und Berufsbildung im Südkaukasus".  Das erklärte Ziel von SMEDA ist es, einen Beitrag zur Verbesserung des Geschäfts- und Investitionsklimas in Armenien zu leisten und KMU zu fördern.

Weiterlesen

Projektbeispiele

Förderung der dualen Ausbildung im Bauhandwerk in Ruanda

Seit November 2014 führt die Handwerkskammer (HWK) Koblenz eine Berufsbildungspartnerschaft in Ruanda durch. Gemeinsam mit dem ruandischen Bauverband und ausgewählten Berufsschulzentren wird in vier Bau­berufen erprobt, wie der ruandische Privatsektor stärker in die Planung und Durchführung der handwerklichen Ausbildung einbezogen und der...

Weiterlesen

Projektbeispiele

Formados – Berufsbildungsförderung in Ecuador

Praxisorientierte Berufsbildung für Jugendliche in Ecuador – das ist das Ziel der Initiative Formados. Seit 5 Jahren fördert das Projekt den Dialog zwischen der Privatwirtschaft und dem öffentlichen Sektor in Ecuador im Bereich duale Ausbildung. Dazu werden 8 Ausbildungsgänge implementiert und somit die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen sowie...

Weiterlesen

Projektbeispiele

SMART Myanmar

SMART Myanmar 2.0 ist ein vierjähriges, von der EU finanziertes Projekt, das im Januar 2016 gestartet wurde. Es zielt darauf ab, die Produktion und den Verbrauch von nachhaltig produzierten Kleidungsstücken aus Myanmar zu verbessern. 

Weiterlesen

Projektbeispiele

Kto12 Plus - duale Ausbildung auf den Philippinen

Das Projekt K to 12 PLUS führt ein 800-stündiges Industrieaustauschprogramm durch, um sicherzustellen, dass Studentinnen und Studenten die praktische Ausbildung erhalten, die sie benötigen. Mithilfe von K to 12 PLUS sind sie nach ihrem Abschluss bereit für den Berufseinstieg.

 

Weiterlesen

Fotos

In der Fotogalerie geben wir spannende Einblicke in unsere weltweiten Projekte und Aktivitäten.

Videos

Glossar

Das sequa Glossar deutsch-englisch enthält eine große Anzahl von Begriffen und Abkürzungen der Berufsbildung, der Betriebsorganisation, der Entwicklungszusammenarbeit und der Wirtschaft, die Sie bei der Arbeit für sequa wahrscheinlich häufiger benutzen. Es ist im Deutschen alphabetisch geordnet. Wenn Sie einen englischen Begriff übersetzen möchten, können Sie ihn über die Suchfunktion finden. Das Glossar hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.