Berufsbildung

Brasilien: Auszeichnung "Green Destination" für Projektpartner

Insgesamt neun brasilianische Munizipien sind als TOP 100 Green Destinations (nachhaltige Reiseziele) für 2020 ausgezeichnet. All diese Bezirke sind Teil der Kleinmaßnahme "DEL Turismo", mit welcher das Bildungswerk der bayerischen Wirtschaft (bbw) gGbmH die lokale wirtschaftliche und nachhaltige Entwicklung des Tourismus in diesen Gemeinden unterstützt.

Quelle: Präfektur Tibau do Sul - Lagoa de Guaraíras

Quelle: Präfektur Cangucu - Parque Nossa Senhora da Conceição Canguçu

Mit der Auszeichnung als TOP 100 Green Destination 2020 zeigen die neun brasilianischen Partnergemeinden des DEL Tourismus Projekts, was guter Austausch und Engagement bewirken können.

Im Rahmen des Projektes, das vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durch die sequa gGmbH gefördert wird, ist eine Dialog-Plattform für Kommunalverwaltung, Unternehmertum und Zivilgesellschaft eingerichtet worden, die Raum für einen regen und konstruktiven Austausch bietet, um die konkrete Umsetzung von Tourismusentwicklungskonzepten voranzutreiben. Das DEL Turismo Netzwerk basiert dabei auf der Partnerschaft zwischen dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) und dem Landesverband der Unternehmensverbände von Santa Catarina (FACISC), dem Landesverband der Unternehmensverbände von Rio Grande do Sul (FEDERASUL) sowie dem Nationalen Berufsbildungsinstitut von Rio Grande do Norte (SENAC RN). Seit Mitte 2019 wird so die lokale wirtschaftliche und nachhaltige Entwicklung des Tourismus in den ausgewählte brasilianischen Tourismuszielen aus den Bundesstaaten Santa Catarina (Schroeder, Rio Negrinho, Gaspar und Forquilhinha), Rio Grande do Sul (Rolante und Canguçu ) und Rio Grande do Norte (São Miguel do Gostoso, Tibau do Sul und Parnamirim) unterstützt.

Ziel des Top 100 Green Destinations Awards ist es, Erfolgsgeschichten über nachhaltigen Tourismus als inspirierende Beispiele bekannt zu machen: www.greendestinations.org. Für die Teilnahme am Wettbewerb mussten die Munizipien jeweils einen Bericht mit den 15 wichtigsten Nachhaltigkeitskriterien und Praxisbeispielen erstellen. Auch Maßnahmen, die während der Covid-19-Krise zur Prävention und zum Umgang mit dem Coronavirus entwickelt wurden, fließen in die Bewertung der Munizipien ein. Natur und Ökotourismus, Gemeinschaft und Kultur, Tourismus, Umwelt und Klima oder eines der 17 von der UNO definierten Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) wurden ebenfalls von der holländischen Stiftung Green Destinations bewertet.