Sonstige

Kanada: Sequa unterstützt World Circular Economic Forum (WCEF2021)

sequa unterstützt zusammen mit seinem Partner EPRD aus Polen eine zweistündige Accelerator Session on Plastics des World Circular Economic Forum im Rahmen ihres gemeinsamen, EU-finanzierten Projekts "Reducing plastic waste in Canada - Ensuring sustainable consumption and production patterns"!

 

Am 15. September 2021 werden die Europäische Union, der Canada Plastic Pact und die Circular Economy Coalition eine zweistündige WCEF21 Accelerator Session zum Thema Kunststoffe ab 9.45 EST bis 11.45 EST (GMT/UTC-4) durchführen. In dieser zweistündigen virtuellen Veranstaltung diskutieren weltweit führende Persönlichkeiten auf diesem Gebiet miteinander. In den Sitzungen werden Lösungen für die gesamte Kunststofflieferkette, für verschiedene Sektoren und Märkte vorgestellt. Ziel ist es, Wissen, bewährte Praktiken und Technologien weiterzugeben und grenzüberschreitende Themen zu identifizieren, die weitere Forschung oder Maßnahmen erfordern.

sequa unterstützt zusammen mit seinem Partner EPRD aus Polen die Gestaltung und den Aufbau der Veranstaltung im Rahmen ihres gemeinsamen Projekts "Reducing plastic waste in Canada - Ensuring sustainable consumption and production patterns". Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen der Außenpolitischen Instrumente (FPI) finanziert, von der EU-Delegation in Kanada koordiniert und vom EPRD-Konsortium unter dem Vertrag FPI - PSF 2019 Lot 2 "Technical Assistance" umgesetzt.

Die Anmeldung ist weltweit möglich und auf 125 Teilnehmer begrenzt, um ein Höchstmaß an Interaktivität zu gewährleisten. Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter: https://www.wcef2021.com/session/plastics-without-borders-a-workshop-exploring-global-supply-chain-issues-and-leading-circular-solutions

Kontakt

 Jürgen Mähler
Jürgen Mähler

+49 (0) 228 98238-42
E-Mail