Berufsbildung

Sonderinitiative Ausbildung und Beschäftigung: Ausschreibung der KfW/IFE für Ruanda

Die Investitionen für Beschäftigung (Investing for Employment - IFE) GmbH der KfW startet ihre erste offizielle Wettbewerbsrunde in Ruanda.

Die regionale Fazilität „Investitionen für Beschäftigung“ (IFE) ist ein Investitionsmechanismus für Beschäftigung und Teil der Sonderinitiative Ausbildung und Arbeitsbeschaffung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Unter der Marke "Invest for Jobs" zielt die Sonderinitiative darauf ab, gute Arbeits- und Ausbildungsplätze zu schaffen und die Arbeitsbedingungen in ihren Partnerländern in Afrika zu verbessern.

Das IFE stellt Zuschüsse zwischen 1 Million Euro und 10 Millionen Euro zur Kofinanzierung von vier Arten von Projekten bereit: i) Öffentliche Infrastruktur für die Schaffung von Arbeitsplätzen, ii) öffentliche Dienstleistungen für die Schaffung von Arbeitsplätzen, iii) Projekte, die die direkte Schaffung von Arbeitsplätzen fördern und iv) Projekte, die die direkte Schaffung von Arbeitsplätzen durch Unternehmen fördern.

Am 03.05.2021 hat die IFE die erste Wettbewerbsrunde für Ruanda gestartet. Genauere Informationen und weiterführende Links finden Sie in beigefügtem Dokument:

Ausschreibung Deutsch

Ausschreibung Englisch

Ausschreibung Französisch