Berufsbildung

Sonderinitiative Ausbildung und Beschäftigung: Ausschreibungen der KfW/IFE für Tunesien und Cote d’Ivoire

Die Investitionen für Beschäftigung (Investing for Employment - IFE) GmbH der KfW startet Ausschreibungen für Tunesien und Cote d'Ivoire im Rahmen der Sonderinitiative Ausbildung und Beschäftigung des BMZ.

Quelle: Sonderinitiative Ausbildungs und Beschäftigung

Die regionale Fazilität „Investitionen für Beschäftigung“ (IFE) ist ein Investitionsmechanismus für Beschäftigung und Teil der Sonderinitiative Ausbildung und Arbeitsbeschaffung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Unter der Marke "Invest for Jobs" zielt die Sonderinitiative darauf ab, gute Arbeits- und Ausbildungsplätze zu schaffen und die Arbeitsbedingungen in ihren Partnerländern in Afrika zu verbessern.

Das IFE stellt Zuschüsse zwischen 1 Million Euro und 10 Millionen Euro zur Co-finanzierung von vier Arten von Projekten bereit: i) Öffentliche Infrastruktur für die Schaffung von Arbeitsplätzen, ii) öffentliche Dienstleistungen für die Schaffung von Arbeitsplätzen, iii) Projekte, die die direkte Schaffung von Arbeitsplätzen fördern und iv) Projekte, die die direkte Schaffung von Arbeitsplätzen durch Unternehmen fördern.

Interessierte Antragsteller haben bis zum 22. Januar 2021 Zeit, um ihre Konzepte einzureichen.

Ausschreibung Tunesien

Ausschreibung Cote d'Ivoire

Weitere Informationen über IFE finden Sie hier: http://invest-for-jobs.com/en/investing-for-employment#top