Einführung des Bachelor Professional

Die übergeordnete Wirkung des Vorhabens besteht darin, dass AbsolventInnen, insbesondere Jugendliche, beruflicher Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen in Ruanda über verbesserte Beschäftigungsmöglichkeiten und berufliche Perspektiven verfügen. Ziel des Projektes ist es, die Qualität, den Praxisbezug und die Arbeitsmarktrelevanz der von den ruandischen Partnerinstitutionen angebotenen beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen zu verbessern. Es sollen ein „Bachelor Professional“ auf Level 8/9 RTQF eingeführt und betriebliche Lehrkräfte ausgebildet werden. Außerdem sollen bei den ruandischen Partnern nachhaltige Kapazitäten zur Existenzgründungsberatung entstehen.

Fakten

Geschäftsfeld
Berufliche Bildung
Programm
PartnerAfrika
Region
Subsahara-Afrika
Land
Ruanda
Laufzeit
15.12.2020 – 14.12.2023
Projekt ID893
ProjektbezeichnungPartnerAfrika-Projekt im Rahmen der Sonderinitiative Ausbildung und Beschäftigung zwischen der Handwerkskammer (HWK) Koblenz in Zusammenarbeit mit den Studienseminaren Rheinland-Pfalz (RLP) und der Rwanda Polytechnic (RP) sowie der Private Sector Federation (PSF) in Ruanda
Projektbudget1.550.000,00 EUR
KundeBMZ - Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Antragssteller/Anbieter Handwerkskammer Koblenz
Lokale PartnerPrivate Sector Federation (PSF)
Rwanda Polytechnic

Projektziel

Ziel des Projektes ist es, Qualität, Praxisbezug und Arbeitsmarktrelevanz der von ruandischen Partnerinstitutionen angebotenen beruflichen Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen zu verbessern.

Kontakt

 Christopher Nowak
Christopher Nowak

+49 (0) 228 98238-74
E-Mail