Ökolandwirtschaft in Ghana

Der Verband für Ökologische Land- und Ernährungswirtschaft ECOLAND e.V. kooperiert im Rahmen eines PartnerAfrika-Projektes mit mehreren Bildungs- und Wirtschaftseinrichtungen in Ghana. Das Partnerschaftsprojekt zielt darauf ab, ökologisch-nachhaltiger Wertschöpfungsketten für den Export landwirtschaftlicher Erzeugnisse zu entwickeln und aufzuwerten und dadurch einen Beitrag zu mehr und besseren Beschäftigungsmöglichkeiten in der Landwirtschaft in Ghana zu leisten.

Fakten

Geschäftsfeld
Kammer- und Verbandsförderung
Programm
PartnerAfrika
Region
Subsahara-Afrika
Land
Ghana
Laufzeit
01.10.2021 – 31.12.2024
Projekt ID917
ProjektbezeichnungPartnerAfrika-Projekt im Rahmen der Sonderinitiative Ausbildung und Beschäftigung zwischen ECOLAND e.V. und Aponoapono Biakoye Organic Cocoa Farmer’ Association, Ecoland Organic Ghana LBG, University College of Agriculture and Environmental Studies, Alma Mater Education sowie Bunso Cocoa College
Projektbudget1.520.000,00 EUR
KundeBMZ - Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Antragssteller/Anbieter ECOLAND e.V.
Lokale PartnerAlma Mater Education
Aponoapono Biakoye Organic Cocoa Farmer’ Association (ABOCFA)
Bunso Cocoa College
Ecoland Organic Ghana LBG (Ecoland Ghana)
University College of Agriculture and Environmental Studies (UCAES)

Projektziel

Die Ökoverbände ABOCFA und Ecoland Ghana sowie die Bildungseinrichtungen UCAES, Alma Mater Education und Bunso Cocoa College bieten nachhaltig bedarfsorientierte Beratungs- und Qualifizierungsangebote entlang der ökologischen landwirtschaftlichen Wertschöpfungsketten in Ghana an.

Kontakt

 Nawal Schmitz
Nawal Schmitz

+49 (0) 228 98238-860
E-Mail