Berufsbildungsförderung in Tunesien

Das Projekt zielt darauf ab, die Partner bei der Einführung einer modernen Aus- und Weiterbildung zum KFZ-Mechatroniker auf der Basis neu entwickelter Curricula zu beraten. Dabei werden die technischen, fachlichen und methodischen Kapazitäten der Partner ausgebaut und die Kooperation zwischen Vertretern der verfassten Wirtschaft und staatlichen Akteuren der Berufsbildung gestärkt. Darüber sind weitere Aktivitäten von der Ermittlung der konkreten Bedarfe und der Durchfürung von Beschaffungen bis zur Klärung der Anforderungen an einen spezifischen Businessplan der UTICA zur nachhaltigen Einführung von Fortbildungsmaßnahmen für die Mitarbeiter von Unternehmen durchgeführt.

Fakten

Geschäftsfeld
Berufliche Bildung
Programm
PartnerAfrika
Region
Naher Osten & Nordafrika
Land
Tunesien
Laufzeit
01.01.2022 – 31.12.2024
Projekt ID946
ProjektbezeichnungPartnerAfrika-Projekt im Rahmen der Sonderinitiative Ausbildung und Beschäftigung zwischen dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH und dem Arbeitgeberdachverband UTICA (Union Tunisienne de l’Industrie, du Commerce et de l’Artisanat) sowie der staatlichen Berufsschule Bach Hamba CFA-BH (Centre de Formation et d'App-rentissage de Bach Hamba) in Sfax, Tunesien
Projektbudget1.300.000,00 EUR
KundeBMZ - Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Antragssteller/Anbieter Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH
Lokale PartnerCentre de Formation et d'App-rentissage de Bach Hamba (CFA-BH)
Union Tunisienne de l’Industrie, du Commerce et de l’Artisanat (UTICA)

Projektziel

Eine moderne Aus- und Weiterbildung zum KFZ-Mechatroniker ist gemeinsam mit dem tunesischen Arbeitgeberverband UTICA sowie der staatlichen Berufsschule CFA-BH in der Region Sfax aufgebaut.

Kontakt

 Julia Müller
Julia Müller

+49 (0) 228 98238-18
E-Mail