Geschäftsfeld
Programm
Region
Land
Status
Hier finden Sie nur Projekte
Filter

Suchergebnisse

1076 Ergebnisse
Seite 1
Seite 1Seite 2Seite 3Seite 4Seite 5Seite 6Seite 7Seite 8Seite 9Seite 10Seite 11Seite 12Seite 13Seite 14Seite 15Seite 16Seite 17Seite 18Seite 19Seite 20Seite 21Seite 22Seite 23Seite 24Seite 25Seite 26Seite 27Seite 28Seite 29Seite 30Seite 31Seite 32Seite 33Seite 34Seite 35Seite 36Seite 37Seite 38Seite 39Seite 40Seite 41Seite 42Seite 43Seite 44Seite 45Seite 46Seite 47Seite 48Seite 49Seite 50Seite 51Seite 52Seite 53Seite 54Seite 55Seite 56Seite 57Seite 58Seite 59Seite 60Seite 61Seite 62Seite 63Seite 64Seite 65Seite 66Seite 67Seite 68Seite 69Seite 70Seite 71Seite 72Seite 73Seite 74Seite 75Seite 76Seite 77Seite 78Seite 79Seite 80Seite 81Seite 82Seite 83Seite 84Seite 85Seite 86Seite 87Seite 88Seite 89Seite 90Seite 91Seite 92Seite 93Seite 94Seite 95Seite 96Seite 97Seite 98Seite 99Seite 100Seite 101Seite 102Seite 103Seite 104Seite 105Seite 106Seite 107Seite 108
Sortieren nach
Beginn
NameProgrammBeginnEnde
Absteigend
AufsteigendAbsteigend
Geschäftsfeld
Handelsförderung
Programm
GIZ (GNB)
Region
Subsahara-Afrika
Land
Burkina Faso
Laufzeit
04.02.2021 – 31.03.2021

Biofach 21

Das Projekt umfasst die Vorbereitung der vier ausgewählten Firmen aus Burkina Faso und Togo auf B2B-Gespräche mit europäischen Importeuren im Rahmen der Leitmesse für Bio-Lebensmittel. Dazu gehört die Erstellung von Materialen zur Bewerbung der Firmen und Produkte, die Organisation sowie Begleitung von Meetings mit Importeuren. Im Nachgang der Biofach unterstützt sequa die Firmen bei der Erarbeitung nächster Schritte hinsichtlich einer Exportstrategie.

Weiterlesen
Geschäftsfeld
Handelsförderung
Programm
GIZ (GNB)
Region
Naher Osten & Nordafrika
Land
Ägypten
Laufzeit
17.01.2021 – 20.07.2021

Landwirtschaftliches Innovationsprojekt

Das Agricultural Innovation Project (AIP) in Oberägypten zielt darauf ab, das Einkommen der kleinbäuerlichen Landwirtschaft in Oberägypten durch den Einsatz landwirtschaftlicher Innovationen zu steigern. Landwirte, Bauernverbände und Kleinstunternehmen werden durch das Projekt durch organisatorische Unterstützung, technologische Innovation, Konsolidierung der Marketingfähigkeiten und Diversifizierung der Vertriebskanäle unterstützt. Chancen sowohl auf dem wachsenden Inlands- als auch auf dem Exportmarkt werden untersucht. Ein Fokus auf hochwertige Marktwertschöpfungsketten im Gartenbausektor, einschließlich medizinischer und aromatischer Pflanzen (MAP), wird gefördert. Das Projekt erfolgt über drei Hauptarbeitsbereiche. (i) Verbesserung des Marktzugangs für Kleinbauern; (ii) Stärkung der institutionellen Unterstützung und (iii) Innovation für Produktivität und Nachhaltigkeit.

Weiterlesen
Geschäftsfeld
Kammer- und Verbandsförderung
Programm
KVP + BBP
Region
Subsahara-Afrika
Land
Äthiopien
Laufzeit
01.01.2021 – 31.12.2023

Unterstützung des Gartenbausektors in Äthiopen

Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH kooperiert im Rahmen einer Kammer- und Verbandspartnerschaft (KVP) mit dem Verband der exportierenden Gartenbauwirtschaft in Äthiopien, Ethiopian Horticulture Producer Exporters Association (EHPEA). Das Partnerschaftsprojekt soll dazu beitragen, dass Farmbetriebe, ihre Zulieferfarmen und Arbeiterinnen und Arbeiter im Gartenbausektor in Äthiopien sowie deren umliegenden Gemeinden wesentlich stärker von verbesserten internationalen Handelsbeziehungen profitieren. Das Vorhaben baut auf den Aktivitäten des Import Promotion Desk (IPD) auf, welches EHPEA bereits seit 2015 punktuell beim Ausbau der Handelsbeziehungen seiner Mitglieder mit dem europäischen Markt unterstützt und dabei umfassenderen Beratungsbedarf identifiziert hat. Die zweite dreijährige Projektphase ist stärker an der Nachhaltigkeit des Verbands und seiner Leistungskapazität ausgerichtet. Auch das Thema Digitalisierung soll dabei im Fokus stehen, sowohl bei den internen Prozessen als auch bei den Dienstleistungen.

Weiterlesen
Geschäftsfeld
Berufliche Bildung
Programm
Mobilitätsprogramme
Region
Europa
Land
Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ungarn, Vereinigtes Königreich, Zypern
Laufzeit
31.12.2020 – 30.08.2023

sequa Mobilitätsprogramme 2020-2023

Das sequa Mobilitätsprogramm hat die Verbesserung und Internationalisierung beruflicher Bildung in Europa zum Ziel. Es unterstützt die Mobilität von Auszubildenden in der dualen Erstausbildung, Lernende im ersten Jahr nach der Prüfung und vom Berufsbildungspersonal. Für die neue Projektlaufzeit 2020-2023 stehen insgesamt 935 Teilnehmer- und Teilnehmerinnenplätze zur Verfügung. sequa als Antragssteller koordiniert das Programm und steuert die Maßnahmen in enger Zusammenarbeit mit den Konsortialpartnern, vorwiegend HWKs und IHKs. Das Konsortium ist für die Durchführung des Programms verantwortlich, dabei sind die Zuständigkeiten und Qualitätsstandards durch das eigens erstellten Qualitätsmanagementhand-buch festgelegt, basierend auf den von NABIBB veröffentlichten Qualitätsmerkmale für Pool-Projekte. Die Programmsegmente SINDBAD und TRANSDUAL für Auszubildende und Lernende im ersten Jahr nach der Prüfung. Über SINDBAD werden in der Regel 3 bis 4 wöchige Auslandsaufenthalte für Auszubildende aller Berufszweige gefördert, zumeist als Gruppenmaßnahme. TRANSDUAL wendet sich an Auszubildende in kaufmännischen Berufen und bietet eine internationale Weiterqualifizierung in Frankreich, Großbritannien oder Spanien an. move-it ermöglicht individuelle Weiterbildungsaufenthalte von Ausbildern, Berufsbildungspersonal und anderen Fachkräften in der beruflichen Bildung. Das Programmsegment bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit mehrtägiger bis mehrwöchiger Lernaufenthalten in Europa.

Weiterlesen
Geschäftsfeld
Berufliche Bildung
Programm
Mobilitätsprogramme
Region
Europa
Land
Deutschland
Laufzeit
31.12.2020 – 31.05.2023

Kofinanzierung Erasmus+

Das Oberziel des sequa Mobilitätsprogrammes ist die Verbesserung und Internationalisierung von beruflicher Bildung in Europa und die Unterstützung der Mobilität von Lernende in der dualen Erstausbildung, als auch beim Berufsbildungspersonal. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) stellt nationale Mittel für den Personalbedarf bei Einrichtungen bereit, die vielen Auszubildenden Lernaufenthalte im Ausland im Rahmen von Pool-Projekten ermöglichen.

Weiterlesen
Geschäftsfeld
Berufliche Bildung
Programm
PartnerAfrika
Region
Subsahara-Afrika
Land
Ruanda
Laufzeit
15.12.2020 – 14.12.2023

Einführung des Bachelor Professional

Die übergeordnete Wirkung des Vorhabens besteht darin, dass AbsolventInnen, insbesondere Jugendliche, beruflicher Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen in Ruanda über verbesserte Beschäftigungsmöglichkeiten und berufliche Perspektiven verfügen. Ziel des Projektes ist es, die Qualität, den Praxisbezug und die Arbeitsmarktrelevanz der von den ruandischen Partnerinstitutionen angebotenen beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen zu verbessern. Es sollen ein „Bachelor Professional“ auf Level 8/9 RTQF eingeführt und betriebliche Lehrkräfte ausgebildet werden. Außerdem sollen bei den ruandischen Partnern nachhaltige Kapazitäten zur Existenzgründungsberatung entstehen.

Weiterlesen
Geschäftsfeld
Kammer- und Verbandsförderung
Programm
GIZ (GNB)
Region
Naher Osten & Nordafrika
Land
Marokko
Laufzeit
15.12.2020 – 14.12.2021

Kapazitätenaufbau und Beratung der AMDIE

Kapazitätenaufbau und Beratung der AMDIE zur Förderung der marokkanischen Exportgeschäfte nach Deutschland/Europa und Netzwerkbildung mit potentiellen deutschen/europäischen Investoren in 2 gezielten Sektoren (Automobil und industriell weiterverarbeitete Lebensmittel)

Weiterlesen
Geschäftsfeld
Handelsförderung
Programm
GIZ (GNB)
Region
Naher Osten & Nordafrika
Land
Marokko
Laufzeit
15.12.2020 – 30.06.2021

Jobpartnerschaft und Mittelstandsförderung

Das Projekt dient der Exportförderung marokkanischer KMU in den Bereichen Natürliche Zutaten und Frisches Obst. Die Exportförderung geschieht über Bereitstellung von Marktinformationen, Markterkundungen und der Teilnahme an internationalen Messen mit organisiertem B2B Matchmaking mit europäischen Importeuren und Einkäufern.

Weiterlesen
Geschäftsfeld
Berufliche Bildung
Programm
KVP + BBP
Region
Subsahara-Afrika
Land
Südafrika
Laufzeit
02.12.2020 – 30.04.2022

Training von Servicetechnikern für Beatmungsgeräte

Weiterlesen
Geschäftsfeld
Kammer- und Verbandsförderung
Programm
KVP + BBP
Region
Subsahara-Afrika
Land
Uganda
Laufzeit
01.12.2020 – 30.11.2023

Biogas in Uganda

Die 1. Phase der Kammer- und Verbandspartnerschaft zwischen dem Fachverband Biogas (FvB) e.V. und der Uganda National Biogas Alliance (UNBA) zielt auf die Förderung des ugandischen Biogas-Dachverbands in den drei Bereichen Management, Dienstleistungen sowie Interessenvertretung ab. Durch das Projekt soll letztlich das Bewusstsein für sowie die Produktion und Nutzung von Biogas in Uganda steigen und dadurch ein Beitrag zu einem erhöhten Klimaschutz geleistet werden. Der ugandische Dachverband für Erneuerbare Energien, Uganda National Renewable Energy and Energy Efficiency Alliance (UNREEEA), ist ein Kooperationspartner im Projekt.

Weiterlesen

Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 |