Der Verwaltungsrat ist neben der Gesellschafterversammlung und der Geschäftsführung eines der drei Organe der Gesellschaft.

Er kontrolliert, ob die Geschäftsführung dem Gesellschaftszweck entsprechend tätig ist, dass sie Gesetze, Regeln und Vorschriften einhält und ob sie wirtschaftlich handelt. 

Daneben berät seit 2014 der sequa-Fachbeirat die Gesellschaft.

 

Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat besteht aus 9 Mitgliedern, davon 3 Vertreter der Gesellschafterin GIZ, je 2 Vertreter der Gesellschafter DIHK und ZDH und je 1 Vertreter der Gesellschafter BDA und BDI.

Die Gesellschafter DIHK und ZDH ernennen jeweils für eine Amtszeit von 3 Jahren die/den Vorsitzende/n des Verwaltungsrats im Wechsel. Die Gesellschafterin GIZ ernennt die/den stellvertretende/n Vorsitzenden.

Kein Mitglied des Verwaltungsrats erhält ein Sitzungsgeld oder eine Vergütung.

 

  • Dr. Jan Glockauer 
    IHK Trier
  • Tanja Gönner (stellvertretende Vorsitzende)
    GIZ, Eschborn/Bonn
  • Dr. Sabine Müller
    GIZ, Eschborn    
  • Dr. Oliver Perschau
    BDA, Berlin
  • Dr. Christof Riess
    HWK Frankfurt-Rhein-Main
  • Holger Schwannecke
    ZDH, Berlin
  • Dr. Elke Siehl
    GIZ, Eschborn
  • Matthias Wachter
    BDI, Berlin
  • Dr. Martin Wansleben (Vorsitzender)
    DIHK, Berlin  

sequa-Fachbeirat

Der Fachbeirat setzt sich aus erfahrenen, fachlich kompetenten Persönlichkeiten zusammen, die sequa oder/und einem Gesellschafter ideell verbunden sind. Dank ihrer Erfahrungen und Kenntnisse auf internationaler, unternehmerischer, politischer oder/und interdisziplinärer Ebene sind sie wertvolle Informationsquellen und Impulsgeber.

Die Mitglieder des sequa-Fachbeirats werden durch Beschluss des Verwaltungsrats ernannt.

Kein Mitglied des sequa-Fachbeirats erhält ein Sitzungsgeld oder eine Vergütung.

 

  • Martin Fahling
    IHK Reutlingen
  • Jennifer Howe
    BDI, Berlin
  • Philip Madelung
    GIZ, Eschborn
  • Dr. Ralf Meier
    sequa, Bonn
  • Uwe Mirzwa
    HWK Frankfurt-Rhein-Main
  • Dr. Ilja Nothnagel
    DIHK, Berlin
  • Michael Olma
    ZDH, Berlin
  • Gebhard Weiss
    sequa, Bonn