Mediathek

Sie möchten mehr über die Tätigkeiten von sequa erfahren oder suchen nach Materialien zu einem bestimmten Projekt? In der Mediathek finden Sie die aktuellsten Ausgaben des sequaForum sowie unsere vielfältigen Publikationen sortiert nach Medienformaten. 
In den Erfolgsgeschichten, Fotogalerien und Videos geben wir spannende Einblicke in unsere weltweiten Projekte und Aktivitäten.
Das Glossar und die Arbeitshilfen sind praktische Werkzeuge für unsere Partner.

sequaFORUM

Juli 2019

sequaForum 2019 A02: Neue sequa-Webseite mit Mehrwert

Editorial

Digitalisierung in der Entwicklungszusammenarbeit? Wie könnte das gehen? sequa ist ein Unternehmen wie jedes andere. Wir beschäftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wir haben Prozesse, generieren und benötigen Daten. Wir wollten eine stets aktuelle Website haben, ohne permanent einen Content Manager und Webredakteur zu beschäftigen. Was Nutzer nun sehen, ist eine moderne, inhaltsreiche Internetseite. Was Sie nicht sehen: Die Webseite ist das Internet Front-End einer großen, internen Datenbank.

In dieser zentralen Datenbank von sequa sind die Daten unserer vielen Projekte und News hinterlegt. Alle Projektmanagerinnen und -manager pflegen laufend diese Daten. Änderungen im Datenbestand sind nach maximal zwei Stunden auf unserer Webseite sichtbar. Das gilt auch für neue Projekte oder aktuelle Meldungen.

War es das mit der Digitalisierung? Mitnichten! Wir arbeiten an der Vision, dass die Planung von Personalaufwand und Umsatz kein komplexer Prozess mehr ist. Aktuelle Planungsdaten sollen jederzeit verfügbar sein. Und wir arbeiten daran, jedem Projektpartner über unser System Einblick in sein Projekt zu geben. Jeder Partner soll immer einen Überblick über seine Projektmittel bekommen können ohne Telefon, ohne E-Mail, einfach per Mausklick.

Unsere Website ist ein kleiner Ausschnitt unserer Bemühungen, Prozesse zu digitalisieren. Besuchen Sie uns doch mal im Netz!

Gebhard Weiss
Geschäftsführer sequa

190627-sequaForum-A02.pdf

Weitere Ausgaben

Anmeldung zum sequaForum-E-Mail-Versand

Zum Versand des sequaForum per E-Mail können Sie sich unter dem folgenden Link anmelden:

Anmeldung zum sequaForum-E-Mail-Versand

 

Projektbeispiele

SMEDA – Stärkung von Wirtschaftsorganisationen in Armenien

SMEDA ist ein in Armenien seit 2016 laufendes, von der EU kofinanziertes Teilvorhaben des GIZ-Programms "Privatwirtschaftsentwicklung und Berufsbildung im Südkaukasus".  Das erklärte Ziel von SMEDA ist es, einen Beitrag zur Verbesserung des Geschäfts- und Investitionsklimas in Armenien zu leisten und KMU zu fördern.

Weiterlesen

Projektbeispiele

Förderung der dualen Ausbildung im Bauhandwerk in Ruanda

Seit November 2014 führt die Handwerkskammer (HWK) Koblenz eine Berufsbildungspartnerschaft in Ruanda durch. Gemeinsam mit dem ruandischen Bauverband und ausgewählten Berufsschulzentren wird in vier Bau­berufen erprobt, wie der ruandische Privatsektor stärker in die Planung und Durchführung der handwerklichen Ausbildung einbezogen und der...

Weiterlesen

Projektbeispiele

Formados – Berufsbildungsförderung in Ecuador

Praxisorientierte Berufsbildung für Jugendliche in Ecuador – das ist das Ziel der Initiative Formados. Seit 5 Jahren fördert das Projekt den Dialog zwischen der Privatwirtschaft und dem öffentlichen Sektor in Ecuador im Bereich duale Ausbildung. Dazu werden 8 Ausbildungsgänge implementiert und somit die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen sowie...

Weiterlesen

Projektbeispiele

SMART Myanmar

SMART Myanmar 2.0 ist ein vierjähriges, von der EU finanziertes Projekt, das im Januar 2016 gestartet wurde. Es zielt darauf ab, die Produktion und den Verbrauch von nachhaltig produzierten Kleidungsstücken aus Myanmar zu verbessern. 

Weiterlesen

Projektbeispiele

Kto12 Plus - duale Ausbildung auf den Philippinen

Das Projekt K to 12 PLUS führt ein 800-stündiges Industrieaustauschprogramm durch, um sicherzustellen, dass Studentinnen und Studenten die praktische Ausbildung erhalten, die sie benötigen. Mithilfe von K to 12 PLUS sind sie nach ihrem Abschluss bereit für den Berufseinstieg.

 

Weiterlesen

Projektbeispiele

Auslandspraktikum mit Erasmus+

Durch die finanzielle Förderung des EU-Programms Erasmus+ und die Organisation der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade konnten die Auszubildenden Leonie Krämer und Burhan Mustafa in einem Friseursalon in Florenz, Italien ein dreiwöchiges Berufspraktikum absolvieren. 

Weiterlesen

Projektbeispiele

Nachhaltige Aus- und Weiterbildung in Äthiopien (STEP)

Ziel von STEP ist die Verbesserung der Qualität der beruflichen und akademischen Bildung in Äthiopien. Das Vorhaben unterstützt die Bildungsplanung und Qualitätssicherung zur effektiven Steuerung der Bildungsreform in Äthiopien. Auf Ebene der Berufs- und Hochschulen werden im Sinne eines Leuchtturm-Ansatzes Modellinstitutionen gefördert, um eine...

Weiterlesen

Projektbeispiele

Beschäftigungspakt Tunesien

Seit 2011 unterstützt die Bundesrepublik Deutschland die Beschäftigungsförderung Tunesiens durch die Transformationspartnerschaft für Nordafrika. Der Name des Programms „Beschäftigungspakt Tunesien“ spiegelt den Willen wider, die Stärken und Initiativen der öffentlichen Hand und des Privatsektors zu vereinen. 

Weiterlesen

Projektbeispiele

Fabriksuperstar - SMARTe Apps für Arbeiterinnen in Myanmar

Gemeinsam mit dem EU-finanzierten Projekt SMART Myanmar, das ebenfalls von sequa gGmbH geleitet wird, hat sequa zwei mobile Apps für Bekleidungsarbeiter/-innen in Myanmar herausgebracht. Mithilfe der Apps werden die Arbeiterinnen über Arbeitsrecht, -schutz und -sicherheit aufgeklärt und können sich unter einander austauschen.

 

 

Weiterlesen

Projektbeispiele

Verbandsförderung im Bereich erneuerbare Energien in Ostafrika

Die Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH kooperieren im Rah­men einer Kammer- und Verbandspartnerschaft (KVP) seit Oktober 2015 mit fünf Verbänden der erneuerbaren Energien in Ostafrika. In den vergangenen Jahren (2012-2014) fanden bereits zwei Kurzmaßnahmen mit verschiedenen Verbänden der erneuerbaren Energie und...

Weiterlesen

Projektbeispiele

Vernetzung von Unternehmerinnen in Nahost und Nordafrika

Die Gesellschaft Global Project Partners e.V. (GPP) startete 2015 ein von sequa beim BMZ beantragtes Partnerschaftsprojekt, das den Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) und fünf Unternehmerinnenverbände aus der MENA-Region (Middle East & North Africa – Nahost und Nordafrika) miteinander verknüpft. Im Projekt werden die Unternehmerinnen über...

Weiterlesen

Projektbeispiele

Switch to Green

Die von der europäischen Union implementierte Initiative SWITCH to Green, soll zum Ziel der EU beitragen, eine "grüne Wirtschaft" zu fördern. Diese soll Wachstum erzeugen, Arbeitsplätze schaffen und zur Verringerung der Armut beitragen. Durch Unterstützung von Marktchancen für sauberere Technologien, Energie- und Ressourceneffizienz,...

Weiterlesen

Projektbeispiele

TAMEB Teilprojekt: Berufsausbildung für syrische Flüchtlinge in der Türkei

Kein Land der Welt beheimatet derzeit mehr Flüchtlinge als die Türkei. Die geflüchteten Menschen wollen dauerhaft im Land bleiben und sich eine neue Existenz aufbauen. Das stellt den türkischen Staat und vor allem die aufnehmenden Gemeinden vor gewaltige Herausforderungen. In enger Partnerschaft mit der IHK Antakya (A.T.S.O.) fördert das...

Weiterlesen

Projektbeispiele

Wälder für gutes (Investitions-) Klima in Vietnam

Gut gewachsenes Rundholz – der Stoff, aus dem hochwertige Möbel für den internationalen Markt hergestellt werden – ist in
Vietnam Mangelware und muss teuer importiert werden. Und um selber international wettbewerbsfähig zu sein, ist eine Zertifizierung zur Nachhaltigkeit ein Muss – zum Beispiel nach dem Forest Stewardship Council (FSC)-Standard. 

...

Weiterlesen

Fotos

In der Fotogalerie geben wir spannende Einblicke in unsere weltweiten Projekte und Aktivitäten.

Glossar

Das sequa Glossar deutsch-englisch enthält eine große Anzahl von Begriffen und Abkürzungen der Berufsbildung, der Betriebsorganisation, der Entwicklungszusammenarbeit und der Wirtschaft, die Sie bei der Arbeit für sequa wahrscheinlich häufiger benutzen. Es ist im Deutschen alphabetisch geordnet. Wenn Sie einen englischen Begriff übersetzen möchten, können Sie ihn über die Suchfunktion finden. Das Glossar hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.