Berufliche Bildung

Ghana: Erfolgreicher Start des PartnerAfrika Projekts in Ashaiman

Neue Maßnahmen im Bereich der Berufsvorbereitung sollen benachteiligte ghanaische Jugendliche bei der Integration in den lokalen Arbeitsmarkt unterstützen.

Quelle: bfz International gGmbH

Zusammen mit dem deutschen Partner bfz gGmbH und der ghanaischen Don-Bosco-Schule in Ashaiman hat die sequa im September erfolgreich das neue PartnerAfrika-Projekt begonnen. Das Projekt basiert auf dem BINA-Ansatz, den der Partner bfz bereits erfolgreich in mehreren Ländern umgesetzt hat: Dabei werden zuerst die Kompetenzen der Schüler in Profiling-Workshops erkannt, ehe sie sich anschließend für eines von fünf Berufsfeldern entscheiden können. Nach erfolgreicher Absolvierung der Berufsvorbereitung erhalten die Teilnehmer schlussendlich noch Unterstützung bei der Integration in den lokalen Arbeitsmarkt. Hauptziel des Projektes ist dabei die Berufsvorbereitung von 1500 benachteiligten Jugendlichen bis zum 30.11.2022.

Kontakt

 Rainer Klüsener
Rainer Klüsener

+49 (0) 228 98238-26
E-Mail