Berufsbildung in Marokko

Die Otto Benecke Stiftung (OBS) e.V. kooperiert im Rahmen eines PartnerAfrika-Projektes mit mehreren Bildungs- und Wirtschaftseinrichtungen in Marokko. Das Partnerschaftsprojekt trägt dazu bei, dass den Arbeitsmarktbedarfen entsprechend ausgebildete marokkanische Arbeitssuchende über verbesserte Beschäftigungs- und Einkommensperspektiven verfügen. Erreicht werden soll dies durch eine Verbesserung der Qualität der betrieblichen Ausbildung in Mitgliedsunternehmen, eine nachfrageorientierte Anpassung des Ausbildungsangebot in ausgewählten Berufsbildungszentren, und Begleitmaßnahmen zur Aufnahme einer Beschäftigung für arbeitssuchende Auszubildende.

Fakten

Geschäftsfeld
Berufliche Bildung
Programm
PartnerAfrika
Region
Naher Osten & Nordafrika
Land
Marokko
Laufzeit
15.12.2022 – 15.12.2025
Projekt ID1028
ProjektbezeichnungPartnerAfrika-Projekt im Rahmen der Sonderinitiative Ausbildung und Beschäftigung zwischen Otto Benecke Stiftung e.V. (OBS) und Fédération Nationale du Bâtiment et Travaux Publics (FNBTP), Fédération Marocaine des Arts Culinaires (FMAC), sowie Joyeus
Projektbudget1.200.000,00 EUR
KundeBMZ - Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Antragssteller/Anbieter Otto Benecke Stiftung e.V. (OBS)
Lokale PartnerFédération Marocaine des Arts Culinaires (FMAC)
Fédération Nationale du Bâtiment et Travaux Publics (FNBTP)
Joyeuse Union de Kenitra (JUK)

Projektziel

Der Bauverband FNBTP, der Gaststättenverband FMAC und der Berufsbildungsanbieter JUK bieten nachhaltig innovative und beschäftigungsfördernde Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen an.

Kontakt

 Nawal Schmitz
Nawal Schmitz

+49 (0) 228 98238-860
E-Mail