Beschäftigungsförderung durch IKT-Qualifizierung

Die von Mitgliedern des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU) gegründete AFOS-Stiftung für Unternehmerische Entwicklungszusammenarbeit kooperiert im Rahmen eines PartnerAfrika-Projektes mit ghanaischen Universitäten und Wirtschaftseinrichtungen. Das Partnerschaftsprojekt zielt darauf ab, durch die Stärkung des IKT-Sektors die Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in Ghana zu steigern sowie die Beschäftigungsfähigkeit von IKT-Fachkräften zu erhöhen.

Fakten

Geschäftsfeld
Berufliche Bildung
Programm
PartnerAfrika
Region
Subsahara-Afrika
Land
Ghana
Laufzeit
01.10.2020 – 31.12.2023
Projekt ID871
ProjektbezeichnungPartnerAfrika-Projekt im Rahmen der Sonderinitiative Ausbildung und Beschäftigung zwischen AFOS-Stiftung für Unternehmerische Entwicklungszusammenarbeit und University of Cape Coast, Accra Technical University sowie IIPGH
Projektbudget1.970.000,00 EUR
KundeBMZ - Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Antragssteller/Anbieter AFOS-Stiftung für Unternehmerische Entwicklungszusammenarbeit (Konsortialführer)
Bund Katholischer Unternehmer (BKU)
Internationale PartnergetINNOtized GmbH
Lokale PartnerAccra Technical University (ATU)
Institute of ICT Professionals, Ghana (IIPGH)
University of Cape Coast (UCC)

Projektziel

Das PartnerAfrika-Projekt zielt auf die nachfrageorientierte und praktische IKT-Qualifizierung von Universitätsstudierenden und ggf. anderen Fachkräften in Ghana ab. Die University of Cape Coast (UCC) und weitere Bildungseinrichtungen sowie Wirtschaftsverbände sollen nachhaltig gestärkt und zur Durchführung praxisorientierter IKT-Qualifizierungsprogramme, Maßnahmen zur Arbeitsvermittlung und Unternehmertum sowie IKT-Interessenvertretung befähigt werden.

Kontakt

 Nawal Schmitz
Nawal Schmitz

+49 (0) 228 98238-860
E-Mail