Training von Ausbildern und Lehrern in Sansibar

Ziel der zweiten Phase der BBP in Sansibar ist es, die Qualität und den Praxisbezug der beruflichen Bildung in Sansibar zu verbessern. Die in der ersten Projektphase begonnene Beratung der Vocational Training Authority (VTA) bei der Konzipierung und Operationalisierung eines Kompetenzzentrums für Ausbilderqualifizierung wird fortgeführt. Zudem ist die Pilotierung eines von der VTA und dem Privatsektor gemeinsam durchgeführten praxisorientierten beruflichen Bildungsgangs vorgesehen. Als mögliche Sektoren für einen solchen dualen Pilotbildungsgang wurden Haushaltelektrik / Elektrotechnik sowie Hotellerie mit Schwerpunkt Koch identifiziert. Beide Berufsbilder sind für den Tourismussektor relevant, der in der sansibarischen Wirtschaft eine große Rolle spielt.

Fakten

Geschäftsfeld
Berufliche Bildung
Programm
KVP + BBP
Region
Subsahara-Afrika
Land
Tansania
Laufzeit
15.04.2020 – 14.04.2023
Projekt ID852
ProjektbezeichnungBerufsbildungspartnerschaft zwischen dem Ausbildungsverbund Teltow (AVT) e.V. und der Vocational Training Authority (VTA), Zanzibar National Chamber of Commerce (ZNCC) und weiteren Einrichtungen der Privatwirtschaft in Sansibar
Projektbudget990.000,00 EUR
KundeBundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Antragssteller/Anbieter Ausbildungsverbund Teltow (AVT) e.V.
Lokale PartnerVocational Training Authority (VTA)
Zanzibar National Chamber of Commerce (ZNCC)
Vorangehendes Projekt728

Projektziel

Ziel der zweiten Phase der BBP in Sansibar ist es, die Qualität und den Praxisbezug der beruflichen Bildung in Sansibar zu verbessern. Die VTA wird bei der Konzipierung und Operationalisierung eines Kompetenzzentrums für Ausbilderqualifizierung unterstützt. Des Weiteren ist die Pilotierung eines von der VTA und dem Privatsektor gemeinsam durchgeführten praxisorientierten beruflichen Bildungsgangs vorgesehen.

Kontakt

Ulrich Stein

+49 (0) 228 98238-17
E-Mail